ALLIIERTEN

Die Alliierten – aus Europa verdrängt und an vielen Fronten belagert (selbst in den kontinentalen Vereinigten Staaten) scheinen derzeit die schwächsten der Blöcke zu sein. Die feindlichen Offensiven von 1947 führten zum Verlust der britischen Inseln (verzweifelte Verteidigung hält den Feind am Hadrianswall in Schach). Dieser Verlust hatte starke Auswirkungen auf die Allianz, was zu nervösen Situationen und zunehmenden Spannungen zwischen den Alliierten führte. Jeder Teilnehmer möchte Freiheit und Sicherheit für sein Land. Und diese sind in den schwierigen Monaten von 1947 schwer zu finden.
Eines der wichtigsten Güter der Alliierten ist ihre industrielle Basis. Es erlaubt, die technologische Überlegenheit der Achse mit der Anzahl der produzierten Fahrzeuge aufzuheben. Dank ihm behalten die Alliierten die größte Luftflotte auf dem Planeten und erlauben ihnen, Einheiten in voller Einkreisung zu liefern.

Der Hauptvorteil der alliierten Armee ist ihre hohe Mobilität und Vielseitigkeit (die meisten mittleren Fahrzeuge haben mindestens 2 Maschinengewehre, die eine leichte Entfernung der gegnerischen Infanterie erlauben). Sie sind auch die einzige Kraft, um riesige Fahrzeuge aufstellen zu können. Und sie haben eine große Anzahl spezialisierter Infanterieeinheiten. Verbündete Geheimwaffe: Der Phaser trifft die Ziele mit der kondensierten Energie-Spannung und ignoriert die Abdeckung.

Die Babylon-Operation brachte die Marines in den Nahen Osten. Diese Einheiten basieren auf einer starken Unterstützung von Wanderern und einer leicht gepanzerten Infanterie. Diese Einheiten haben viel Feuerkraft und können dem Gegner in kurzer Zeit viel Schaden zufügen.

This post is also available in: enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch) esEspañol (Spanisch) itItaliano (Italienisch)